[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

Bei der Zugluftmessung werden u.a. schlecht abgedichtete Gebäude (sog. Fugenlüftung) oder undichte Fenster sehr schnell erkannt.

Eine Annahme, bei Zugluft, je nach Temperaturunterschied, Dauer und Intensität würde Erkältungen verursachen, auslösen bzw. begünstigen ist weit verbreitet.

Tatsächlich treten Erkältungen jedoch ohne Krankheitserreger und ein geschwächtes Immunsystem nicht auf.

Weitaus höhere Aufmerksamkeit fordert jedoch der Verlust an Wärme und die damit verbundene Energieverschwendung.

Undichte Fenster verursachen je nach Intensität und Kälte außen ein auskühlen der umliegenden Bauteile, wodurch die Schimmelbildung begünstigt werden kann.

Durch einfache Messung mit unserer Strömungssonde können diese Stellen schnell aufgefunden werden.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]